Schwedische Frauen kennenlernen

Aktualisierungsdatum: 19.02.2021

Wer sind eigentlich diese Schwedinnen?

Schwedinnen werden bis heute tatsächlich zu den schönsten Frauen der Welt gezählt, dementsprechend ist natürlich auch die Nachfrage der Männer eine schwedische Frau kennenlernen zu wollen. Allerdings ist hier die Konkurrenz recht groß, wer sich also einen Vorteil seiner Konkurrenz gegenüber verschaffen möchte, der sollte die Ecken und Kanten der Schwedinnen kennen. Dazu zählen beispielsweise typische Charaktereigenschaften, dass Flirt verhalten von Ihnen und vieles mehr. Wer denkt das Frauen in jedem Land die gleichen Verhaltensweisen haben, der liegt mehr als falsch. In unserem Test hat sich InternationalCupid als bester Anbieter herausgestellt um Frauen aus Schweden kennenzulernen.

 

Schwedische Frauen kennenlernen – das bekannte Aussehen der Frauen

Wer an eine Schwedin denkt, der denkt oftmals direkt an eine große blonde Frau, welche auch noch blaue Augen besitzt. Wer schon einmal in Schweden war, dem fällt auch tatsächlich auf, dass die Frauen in Schweden wirklich blonder sind als es in anderen Ländern der Fall ist. Natürlich sind auch brünette Frauen dort keine Seltenheit. Mit 167 cm gehören die Frauen aus Schweden mit zu den größten Frauen aus Europa. Schweden ist außerdem bekannt für ein gutes Modebewusstsein. Zwar wird sich hier im Alltag gerne bequem gekleidet, aber dennoch achtet man darauf mit Stil aufzutreten und ein gepflegtes Erscheinungsbild zu präsentieren.

Eine Schwedin kennenlernen – spätes Heiraten, aber ein loyales Heiraten

Keine typische Seltenheit in Schweden ist ein spätes Heiratsalter. Zwar heiraten die Frauen spät, aber wenn Sie heiraten sind sie sehr fest gebunden mit der Familie und kümmern sich darum das es allen gut geht. In Schweden sind übrigens kirchliche und die bürgerliche Eheschließung gleich gestellt, hier kann sich also für beides entschieden werden. Kommt man allerdings aus Deutschland, muss man in Schweden ein Aufgebot bestellen. Dazu müssen die Papiere des Brautpaares mindestens vier Wochen vorher bei dem Steueramt vorgestellt werden.

Was eine Schwedin von dir erwarten könnte

Wenn du immer noch vorhaben solltest, eine Schwedin kennenzulernen zu wollen, solltest du auch wissen was in der Regel von dir erwartet wird beim Kennenlernen. Wie jedes Land seine Sitten und Tücken hat, hat auch Schweden welche. Schwedische Frauen haben es gerne, wenn Männer Familienfreundlich sind, eine Studie hat ergeben, dass fast 40 % der Schwedinnen sich vom Partner wünschen, dass er zur Familie einen engen Kontakt hat. Machos und Arrogante Männer, welche gerne mal die Frau in eine niedrigere Rolle stecken, werden hier sehr ungern gesehen und verachtet. Tatsächlich gibt es wenig Länder wo die Gleichberechtigung und die Emanzipation eine so wichtige Rolle spielt. Eine Schwedin legt großen Wert darauf, dass du sie gleich behandelst wie alle anderen und nicht von ihr erwartest, dass Sie nur für die Kinder und für den Haushalt zuständig ist. Wer das fordert, der sollte sich besser eine andere Nationalität suchen, denn hier ist er falsch aufgehoben.

Was sollte ich beim Kennenlernen mit einer Schwedin eigentlich beachten?

Wie jedes andere Land hat auch Schweden seine Art und Weisen wie man sich kennenlernt und wie besser nicht. Anders als die Spanier flirten die Schwedinnen nicht so gerne, lieber nähert man sich langsam aneinander an und baut aus der Freundschaft eine gesunde Basis auf. Wer in Schweden eine Frau am helllichten Tag anflirtet, der wird keine Chance haben. Dies wird nämlich von den Frauen als merkwürdig und im schlimmsten Fall sogar aufdringlich empfunden. Besonders auffällig ist, dass die Schwedinnen bei der Begrüßung etwas zurückhaltender sind, jenes sollte keinesfalls missverstanden sind. Wer erstmal langsam den Kontakt mit einer Frau dort aufbaut, der wird merken, dass Sie alles andere als kühl und zurückhalten sind. Ähnlich wie mit aufdringlichem Flirten lassen sich schwedische Frauen auch nicht erobern, sie mögen es lieber „gewonnen“ zu werden. Ein langsames und stetiges annähern ist hier gerne gesehen. Im Gegenteil zum langsamen und stetigen werden Muttersöhnchen überhaupt nicht gerne gesehen, lieber hat man einen Mann der fest im Leben steht, ansonsten hat man hier schlechte Chancen.

Ich komme aus Deutschland, wie kann ich hier Kontakt zu einer Schwedin aufbauen?

Wenn du aus Deutschland kommst ist die Chance eine Schwedin kennenzulernen logischerweise nicht gerade sehr hoch, allerdings ist es auch nicht unmöglich. Da die meisten Ausländer in Deutschland in Großstädten wohnen, ist dementsprechend dort die Chance auch am größten eine Schwedin kennenzulernen. Zwangsläufig muss man nicht mal umziehen. Durch Partnerportale oder Smartphone Apps lassen sich oftmals schon der Umkreis oder sogar der ganze Standort erhöhen. Wem das allerdings alles zu viel Zufall ist, der sollte auf eine Partnervermittlung zurückgreifen, dieses bietet die optimale Möglichkeit eine Schwedin kennenzulernen. Als letzte Alternative bieten sich natürlich auch die sozialen Medien an, welche für jedermann zugänglich sind.