Japanische Frauen kennenlernen

Aktualisierungsdatum: 17.11.2020

Frauen aus Ostasien stehen bei deutschen Männern hoch im Kurs. Mit einer geradezu unendlichen Schönheit, welche Japanerinnen bis in ein hohes Alter äußerst jung und attraktiv wirken lässt, ist es kein Wunder, dass die Männer der westlichen Welt sich zu diesen Frauen hingezogen fühlen. Die gewaltigen Unterschiede zwischen den Kulturen ist ein weiterer Punkt, der vor allem Europäer neugierig macht. So erscheinen Dinge, die in Japan als alltäglich gelten, als mysteriös und geheimnisvoll. Doch wie lernt man eine Frau aus Japan überhaupt kennen? In unserem Test hat sich JapanCupid als bester Anbieter herausgestellt um Frauen aus Japan kennenzulernen.

 

Japanische Frauen in Deutschland kennenlernen.

Wer eine Japanerin kennen lernen möchte, kann sich mit der Suche durchaus schwertun. Nur selten findet man Ausländer aus dem Fernen Osten in kleineren Städten und ländlichen Gegenden. Anders als bei Migranten aus unseren Nachbarländern sind Zuwanderer aus Asien oft sehr gebildet und besetzten demnach nicht die typischen handwerklichen Berufe, sondern finden sich eher im Bereich des Managements wieder. Daher ist es keine große Überraschung, dass die Mehrheit an japanischen Menschen sich in Großstädten aufhält. Laut einer Studie aus dem Jahr 2014, leben nur etwa 40 000 Japaner in Deutschland, fast jeder fünfte davon in der sogenannten „Japantown“ in Düsseldorf. Mit über 6000 japanischen Einwohnern und mehr als 400 japanischen Unternehmen ist Japantown in Düsseldorf der mit Abstand beste Ort, wenn man japanische Frauen kennenlernen möchte. Eine gute Option bieten Dating Apps mit ihrer riesigen Auswahl, Singlebörsen, die etwas mehr Übersicht haben, oder natürlich eine Partnervermittlung. Die Partnervermittlung bietet den großen Vorteil, genau das zu bekommen, wonach man auch sucht. Singles aus Japan, die auf der Suche nach einer Beziehung sind.

Japanische Frauen – Charakter und Mentalität

Japanerinnen gelten als höflich, zuvorkommend und fürsorglich. Oft wirken sie schüchtern und freundlich, zurückhaltend und loyal. In Japan wird bei der Erziehung ein enorm hoher Wert auf Bescheidenheit und Disziplin gelegt, was erklärt, warum Frauen aus Japan ein nahezu grenzenloses Pensum an Geduld mitbringen. Situationen, die so manch dünnhäutige Frau in Rage versetzen würden, entlocken einer Japanerin nicht mehr als ein sanftes Lächeln. Das Konzept der Hochsensibilität, wie wir sie kennen, existiert dort nicht. Im gleichen Atemzug muss aber auch die Eleganz und der Stil von Japanerinnen erwähnt werden. Ein hohes Maß an Disziplin bedeutet nicht nur den praktischen Mangel an Gefühlsausbrüchen, sondern ebenso das makellose Auftreten.
Japanerinnen laufen nicht, sie gleiten. Stilvoll und elegant schweben sie durch den Raum und stellen andere mit einer einzigartigen Lieblichkeit anmutig in den Schatten.

Wonach suchen Frauen aus Japan?

Wer eine Japanerin kennenlernen möchte, fragt sich, auf welche Eigenschaften diese am meisten Wert legen. Grundsätzlich kommt ein lässiger Look und ein lässiges Auftreten sehr gut bei Frauen aus Japan an. Japanische Frauen treffen klappt also am besten, wenn man sich locker und nahbar gibt. „Keeping it casual“ ist hier entscheidend, denn mit einem Businesslook mit Anzug, Krawatte und Lackschuhen lässt sich nur schwer Punkten.
Erst einmal fündig geworden, kann man mit kleinen Aufmerksamkeiten weiter Eindruck schinden. Ein kleines Präsent in Form von Blumen oder Konfitüre ist bei Japanerinnen ebenso wirksam wie bei vielen anderen Frauen. Der große Unterschied hier ist die hohe Wahrscheinlichkeit, dass sie sich für das Geschenk revanchieren wird. Berichtet man während des Dates zum Beispiel von einer zerbrochenen Tasse, so greift die starke Fürsorglichkeit und schon beim nächsten Treffen wird ein Ersatz für die Tasse bereitstehen.

Um eine japanische Frau zu heiraten, muss man seine eigene Sensibilität unter Beweis stellen. Zärtlichkeit und Einfühlsamkeit sind wichtige Faktoren, um sich langfristig an eine Japanerin zu binden. Als eine Art Spiegelung des Charakters der Frau wird emotionale Stabilität gefordert, um ein harmonische zusammenleben zu ermöglichen. Eine gewisse Reife und Vernunft, zum Beispiel im Umgang mit Geld oder bei der Planung von familiären Zusammenkünften, ist ebenfalls sehr wichtig.

Unterschiedliche Kulturen

Japanerinnen kennenlernen kann sich durchaus schwierig gestalten, wenn man nicht viel über die japanische Kultur weiß. Besonders in der Liebe gibt es gravierende Unterschiede zu dem, was man hierzulande über die Jahre hinweg in Erfahrung gebracht hat. In der ehemaligen Hauptstadt Japans, Kyoto, lassen sich mehr als 1000 Schreine und Tempel finden, die Weisheit, Glück und auch Liebe versprechen. Der Jishu-Jinja-Schrein garantiert jedem, dem es gelingt, mit geschlossenen Augen von einem Liebesstein zum anderen zu gehen die Erfüllung des Wunsches nach Liebe.
Manch einer mag so etwas als Aberglaube abstempeln und nicht weiter beachten, doch jemand, der eine japanische Frau kennenlernen möchte, sollte sich dieser Spiritualität bewusst sein. Wenn eine Frau aus Japan dich für den richtigen Partner hält und eine Verwandtschaft eurer Seelen zu erkennen vermag, wird sie alles dafür tun, um dich für den Rest deines Lebens glücklich zu machen.